top of page

Wann kommt der Quantencomputer?


Die Forschung um den Quantencomputer macht große Fortschritte! Schon heute finden erste realen Anwendungen statt:


  1. Optimierung von Lieferketten, dank besserer Planung von Transportrouten und Lagerbestände.

  2. Arzneimittelforschung und –entwicklung: Die Simulation komplexer Moleküle erlaubt eine schnellere, aber auch umfangreichere  Arzneimittelforschung .

  3. Finanzwesen: Quantencomputer ermöglichen schnellere und genauere Risikoanalyse sowie eine zielgerichtete Portfoliooptimierung.

  4. Kryptographie und Datensicherheit: Verbesserung der Kryptographie und Verschlüsselungstechniken, mit dem Ziel, sensible Unternehmensdaten noch besser vor zukünftigen IT-Angriffen zu schützen.

  5. Materialdesign und Simulation: Durch die Simulation von Quantensystemen können Unternehmen fortschrittliche Materialien entwickeln, die in der Elektronik, Energiegewinnung und anderen Industrien verwendet werden können.


Quantencomputer nutzen dabei die  Quantenmechanik, um Informationen in sogenannten Quantenbits (Qubits) zu verarbeiten, was ihnen im Vergleich zu klassischen Computern eine immense Rechenleistung und die Fähigkeit zur parallelen Verarbeitung komplexer Probleme bietet, die für herkömmliche Computer praktisch unlösbar wären. Durch ihre Fähigkeit, Superpositionen und Verschränkungen zu nutzen, eröffnen Quantencomputer neue Möglichkeiten für komplexe Berechnungen, Simulationen, Kryptographie und maschinelles Lernen, die eine revolutionäre Auswirkung auf Wissenschaft, Wirtschaft und Technologie haben werden.



Wer einen 80 Qubits Computer (mit Multicore Rechenleistung) in seinem Büro (also bei Raumtemperatur und mobil) verwenden möchte, der kann jetzt schon loslegen. Die SaxonQ (wo ich als Mit-Gesellschafter aktiv sein darf) ist in der Lage, diese super Rechnerleistung heute schon zu liefern! Bestellungen gerne über mich oder über order@saxonq.com.



Comentarios


bottom of page